Wandern 2015
Home 
Termine 
Über Uns 
Leuchtturm 
Marinejugend 
KW 18 
An Land 
Bootshaus 
Fahrten 
Gaeste 
Feiern 
Links 
Kontakt 
Gästebuch 
Impressum 
Chronik 
[Home][Feiern][Wandern 2015]

 

Rückblick Winterwanderung 2015
Zum Jahreswechsel findet traditionell seit Jahren die Winterwanderung der MK Borken statt so auch am Dienstag den 29.12.2015. Bei weißblauem Himmel und leichtem Frost zeigte sich der Wettergott von seiner besten Seite. Treffpunkt für erwartungsvolle Kameraden, Gäste und Freunde der MK war diesmal der Bahnhof Borken, denn zunächst sollte es mit dem Regionalexpress um 9:01 Uhr nach Wabern gehen. Hierbei zeigt sich auch gleich, für ungeübte Bahnfahrer, die erste Herausforderung bei der Bedienung des Fahrkartenautomaten. Nachdem diese Hürde von allen bravourös genommen wurde fuhr auch direkt pünktlich unser Zug ein.
In Wabern angekommen stießen noch einige Kameraden zur Wandergruppe dazu und es ging dann vorbei am Reiherwald in Richtung Uttershausen, weiter zu unserer Raststation nähe dem Brückenhäuschen wobei, sich unser Kamerad Carsten Richter als ortskundiger Wanderführer erwies.
An der Verpflegungsstation wurden wir von unserem 1. Vors. Hans-Georg Braun und dessen Stellvertreter Günter Beucke, mit einem leckeren Erbseneintopf und kühlen Getränken,  bereits sehnsüchtig erwartet.
Nach dem Imbiss führte unser Weg  vorbei an den  Wichtelhöhlen, der Mündung des Mühlengrabens in die Schwalm, weiter Richtung Singliser See. Nachdem  unser Küstenwachboot in Sicht kam, erhöhte sich bei einigen Kameraden auch gleich die Schrittfrequenz. Schließlich warteten dort unsere „fußkranken“ Kameraden bereits mit einem frisch gezapften Jeverpils  Außerdem hatte unser Kamerad Siggi Möller für den Nachmittag noch ein schmackhaftes Essen an Bord von KW 18 organisiert..
Bei den gesponserten Fass Bier unseres Kam. Wolfgang Dech, (herzlichen Dank) ließen wir es uns gut gehen, und es  konnte bei guten Gesprächen und bester Stimmung, gegen Abend eine wieder einmal gelungene Winterwanderung ausklingen.
Dies alles kann nur gelingen wenn sich Kameraden in den Dienst der guten Sache stellen. Deshalb geht unser Dank besonders an das Organisationsteam
(rk)

 

Fotoalbum

P1000908.jpg

P1000909.jpg

P1000910.jpg

P1000912.jpg

P1000913.jpg

P1000914.jpg

P1000915.jpg

P1000916.jpg

P1000917.jpg