Kraftwerk
Home 
Termine 
Bootsfahrten 
Über Uns 
Leuchtturm 
Marinejugend 
KW 18 
An Land 
Bootshaus 
Fahrten 
Gaeste 
Feiern 
Links 
Kontakt 
Gästebuch 
Impressum 
Chronik 
[Home][Fahrten][Kraftwerk]

 

MK Borken besucht Kavernenkraftwerk Waldeck

Am 12.05. 2017 ergab sich die Gelegenheit, durch Vermittlung unseres Kameraden Peter Tischer, an einer Führung durch das Pumpspeicherkraftwerk Waldeck teilzunehmen. Um 12:30 Uhr trafen sich 14 Kameradinnen und Kameraden der MK Borken am Besucherzentrum des Werkes. In einem kurzen Vortrag wurde uns die Entstehungsgeschichte und die Aufgabe eines solchen Kraftwerkes sowohl als Spitzenlastkraftwerk als auch Energiespeicher erläutert. Vom rein logischen Ablauf ist diese Art Strom zu erzeugen wenn er benötigt wird, als auch den Speicher wieder aufzufüllen wenn Überkapazitäten vorhanden sind, eine umweltfreundliche und faszinierende Geschichte. Somit spielen diese Kraftwerke auch für die Integration der erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle. Insgesamt erzeugen Waldeck 1 und 2 bis zu 550 MW Strom.

Dann wurden, nach einer Belehrung über die Sicherheit im Kraftwerk, die Schutzhelme verteilt und schon waren wir für alle Eventualitäten gerüstet. Nach einem Marsch über den 800 m langen Zufahrtstunnel kamen wir in die Turbinenhalle, ein gewaltiges Bauwerk was einen erst einmal innehalten läßt. Die Kaverne insgesamt ist 106 m lang, 54 m hoch und 33 m breit. Der gesamte Boden vibriert und man bekommt so einen Eindruck von der Kraft der Anlagen. Durch die sichtbaren Gesteinsanker ist hier auch deutlich zu sehen wie die Kaverne mit dem umgebenden Gestein verspannt ist.Der Rückweg hat alle angestrengt denn es ging über den Zufahrtstunnel wieder aufwärts ans Tageslicht. Hier konnten wir noch die Ausbildungswerkstatt und die Maschinenhalle von Waldeck 1 besichtigen.

Der Abschluß war im Marineheim der MK Bad Wildungen. Hier wurden wir von unserem Führer durch das Kraftwerk, Kamerad Udo Kolbe von der MK Bad Wildungen, empfangen.Peter Tischer hatte noch einen kleinen Imbiss organisiert und so ging dieser Nachmittag mit einem gemütlichen Beisammensein zu Ende.

sm

DSCN1958.jpg

DSCN1959.jpg

DSCN1960.jpg

DSCN1963.jpg

DSCN1965.jpg

DSCN1970.jpg

DSCN1972.jpg

DSCN1973.jpg

DSCN1981.jpg

DSCN1984.jpg

DSCN1986.jpg

DSCN1991.jpg

DSCN1994.jpg

DSCN1995.jpg

DSCN1996.jpg

DSCN2000_h.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E- Mail: webmaster@mkborken.de