Fulda
Home 
Termine 
Bootsfahrten 
Über Uns 
Leuchtturm 
Marinejugend 
KW 18 
An Land 
Bootshaus 
Fahrten 
Gaeste 
Feiern 
Links 
Kontakt 
Gästebuch 
Impressum 
Chronik 
[Home][Fahrten][Fulda]

 

Besuch bei der Marinekameradschaft Fulda

Am 09.12. folgte die MK Borken einer Einladung der MK Fulda, die diese anlässlich ihres diesjährigen Besuches auf KW 18 ausgesprochen hatte.  Um 9:00 war die Abfahrt festgesetzt und pünktlich konnte der gecharterte Bus Richtung Fulda starten. Trotz des bevorstehenden Wochenendes und der Wetterlage kamen wir gegen 10:30 wohlbehalten in Fulda an wo uns schon der 1. Vorsitzende der MK Fulda, unser Kamerad Josef Plappert, erwartete.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es los zu einer kleinen Stadtführung. Da uns der Wettergott gnädig gesonnen war gingen wir direkt zum Domplatz, wo uns Josef mit einigen Fakten aus der Geschichte und der Entstehung Fuldas als Bischofssitz bekanntmachte, bevor wir bei einem Rundgang durch den Dom auch das Grab des Bonifatius besichtigen konnten.

Weiter ging es vom Domplatz in den Schlossgarten und über die Schlossterrassen, von denen man noch einen sehr guten Blick auf den Dom hat, durch die Pauluspromenade und die Friedrichstrasse zur Stadtpfarrkirche, wo der Fuldaer Weihnachtsmarkt beginnt. Hier hatte jeder Gelegenheit über den Weihnachtsmarkt zu bummeln, etwas zu essen oder sich mit dem ein oder anderen Getränk gegen die Kälte zu wappnen.

Um 15:00 Uhr traf man sich dann wieder am Eingang des Weihnachtsmarktes und wanderte gemeinsam zum Vereinsheim der MK Fulda. Nach einer kurzen Besichtigung des Außenbereiches ging es dann in das Innere wo die Kameraden aus Fulda schon gut eingeheizt hatten. Maritimes Equipment wohin man auch blickt und so ist es nicht verwunderlich, dass wir uns auch gleich heimisch gefühlt haben. Unser Kamerad Josef Plappert hat uns dann auch noch einige Erläuterungen über die Entstehung des Gebäudes und diversen Inventars gegeben. Man muss wirklich sagen, dass sich die Kameraden ein tolles Vereinsheim geschaffen haben.

Natürlich hatten wir auch ein Gastgeschenk mit, das die Dekoration dieses Heimes vervollständigen soll. Der 1. Vorsitzende der MK Borken, H.G. Braun, ließ es sich natürlich nicht nehmen sich für die Stadtführung und unsere Aufnahme und Bewirtung zu bedanken und übergab dem 1. Vorsitzenden der MK Fulda, Josef Plappert, eine aus einem Schalter von KW 18 gefertigte Uhr.

Bei dem ein oder anderen Getränk wurden Erinnerungen aufgefrischt so dass der Nachmittag wie im Flug verging. Gegen 18:30 Uhr wurde es dann Zeit für die Rückfahrt. Man war sich einig, dass solche Treffen viel zu selten stattfinden und so wurde schon der nächste Termin, dann wieder auf KW 18, angepeilt. Gegen 20:15 Uhr lief unser Bus wieder im „Heimathafen Borken“ ein und man war sich einig, dass wir einen schönen Tag verbringen konnten.

sm

DSCN1784.jpg

DSCN1790.jpg

DSCN1792.jpg

DSCN1797.jpg

DSCN1800.jpg

DSCN1802.jpg

DSCN1806.jpg

DSCN1811.jpg

DSCN1813.jpg

untitled.jpg

untitled1.jpg

untitled2.jpg

untitled3.jpg

untitled4.jpg

untitled5.jpg

untitled6.jpg

untitled7.jpg

untitled8.jpg

 

 

 

 

 

 

 

E- Mail: webmaster@mkborken.de